Schulentwicklung

Seit 2012 trifft sich an der Wallburg-Realschule konstant etwa alle zwei Monate unser Schulentwicklungsteam, das sich damit befasst, Ideen zu entwickeln, in welche Richtung unsere Schule zukünftig gehen könnte. Was läuft gut und sollte beibehalten oder sogar noch ausgebaut werden? Wo liegenProbleme, die es zu lösen gilt? Aber auch: Was würden wir gerne einmal ausprobieren? Welche Veränderungen haben sich im Bereich der politischen Vorgaben, an unserer Schule oder in der Lebenswelt unserer Schüler ergeben,
auf die Schule reagieren – und sich anpassen – muss? Schulentwicklung bedeutet für uns dabei immer, regelmäßig zu reflektieren,
wo wir gerade stehen, ob alles gut läuft oder ob noch einmal „an einer Schraube gedreht“ werden muss. Davon ausgehend setzen wir uns Ziele, die esin einem realistischen Zeitrahmen zu erfüllen gilt. Diesen systematischen Schulentwicklungsprozess leben wir seit 2012. Dabei ist es uns stets ein Anliegen, das gesamte Kollegium einzubeziehen. Eng arbeiten wir auch mit den unterschiedlichsten Gremien der Schule (wie Personalrat, Elternbeirat,Schülersprecher) zusammen.

Regionale Schulentwicklungstagung an der Wallburg-Realschule

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ – Laozi Diesem Motto gemäß trafen sich neun umliegende Realschulen am 25.09.2017 nachmittags an der Wallburg-Realschule, um sich über ihren aktuellen Stand der Schulentwicklung...

„ARD, ZDF, C&A …

… BRD, DDR und USA“ sangen die Fantastischen Vier in ihrem Hit „MfG“, und unser Schulentwicklungsteam könnte diesem Lied, das sich diversen Akronymen widmet, eine weitere Strophe hinzufügen, befassten wir uns doch vorletztes Jahr mit KESCH (= einem Konzept zur...

Schul-ent-wicklung

Genau damit, nämlich - im wörtlichen Sinne verstanden - mit dem Entheddern von verknoteten Problemstellen, beschäftigten wir uns im Schuljahr 2015/16. Zwei Jahre nach unserer letzten externen Evaluation – einer Einschätzung der Stärken und Schwächen einer Schule durch...

KESCHern nach Ideen

Abends, wenn sich die Sonne über Seen und Wiesen senkt und Stille einkehrt, saß auch in diesem Jahr wieder ein Grüppchen von Liebhabern im Silentiumraum der Wallburg-RS und wartete darauf, dass ihnen Ideen ins Netz gingen, wie sich Schule ein kleines bisschen...

Was haben Atlanten mit Schule zu tun?

Klar, man nutzt sie im Erdkunde-Unterricht, doch die kartografische Arbeit mit Hilfe von Landkarten-Sammlungen ist hier nicht gemeint. Vielmehr geht es um ein anderes Phänomen, das schon seit Jahren die Kollegien bewegt: Manch eine Lehrkraft kommt sich vor wie...

Damit uns nicht die Puste ausgeht – Schulentwicklung an der Wallburg-Realschule

Was ist Schulentwicklung? Seit einem guten Jahr gibt es sie jetzt, die Schulentwicklungsgruppe - doch was ist das überhaupt? „Schulentwicklung“ klingt zunächst nach Entwicklungshilfe für eine pädagogische Ödnis, über der in der Mittagshitze Geier kreisen und wo man...