In der Abschlusshauptversammlung in der Aula der Wallburg-Realschule Eltmann gab der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Schülerfirma D!Box Philipp Muth einen Bericht über das Geschäftsjahr, welches äußert erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Denn obwohl seit März der Verkauf der individuell gravierten Edelstahlboxen jäh gebremst wurde, reichte es aus, den Aktionären einen Gewinn in Höhe von 6,00€ auzubezahlen. Somit hat eine Aktie einen Gewinn von 60% erzielen können. Mit einer Spendenbox für “Ärzte ohne Grenzen gegen Corona” leisteten dann anschließend die Aktionäre einen zusätzlichen Beitrag in einer schwierigen Zeit.