Big Challenge-Ergebnisse 2020

Big Challenge-Ergebnisse 2020

In diesem Jahr absolvierten alle Schüler erstmals Corona-bedingt den Wettbewerb ausschließlich online.  In Anbetracht der widrigen Umstände muss wirklich allen Schülern, die teilgenommen haben, ebenso wie ihren Eltern ein großes Lob ausgesprochen werden für ihr Engagement – toll, dass ihr zeitlichen und technischen Schwierigkeiten getrotzt habt und vielen Dank, dass Sie, die Eltern, sich die Zeit genommen haben, Ihrem Kind die Teilnahme zu ermöglichen!

Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr einige supergute Ergebnisse bei diesem europaweiten Englisch-Wettbewerb verbuchen konnten:

David M., 6b: bayernweit Fünftbester von 523 Schülern mit 326 Punkten

(Punktedurchschnitt in Bayern: 212 Punkte)

Rang 35 in ganz Deutschland von 5.918 Schülern

Johann T., 6c: bayernweit Neuntbester von 523 Schülern mit 319 Punkten

(Punktedurchschnitt in Bayern: 212 Punkte)

Rang 81 in ganz Deutschland von 5.918 Schülern

Paul P., 8a: bayernweit Drittbester von 557 Schülern mit 322 Punkten

(Punktedurchschnitt in Bayern: 199 Punkte)

Rang 26 in ganz Deutschland von 2.628 Schülern

Sarah B., 9d:  bayernweit Drittbeste von 74 Schülern mit 314 Punkten

(Punktedurchschnitt in Bayern: 213 Punkte)

Rang 26 in ganz Deutschland von 1.684 Schülern

Melina R., 9d: bayernweit Sechstbeste von 74 Schülern mit 297 Punkten

Rang 104 in ganz Deutschland von 1.684 Schülern

(Punktedurchschnitt in Bayern: 213 Punkte)

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass wir als Schule einen Robotik-Bausatz von Tinkerbots gewonnen haben dank eures tollen Einsatzes!

Wir gratulieren den Besten und natürlich auch allen anderen, die erfolgreich abgeschnitten haben, und hoffen, im nächsten Jahr den Wettbewerb wieder unter „normalen“ Umständen abhalten können!

Autorin: Kirsten Christiansen

Kunstgeschichte 8. Klasse Renaissance: Plakate zu Gottheiten

Kunstgeschichte 8. Klasse Renaissance: Plakate zu Gottheiten

Viele Schüler und Eltern kämpfen derzeit damit, den Unterrichtsstoff selbstständig zuhause zu erarbeiten.

Da ist es keine Selbstverständlichkeit, dass ein Arbeitsauftrag, ein Poster zu gestalten zu einer griechischen oder römischen Gottheit (da die Renaissance  die Antike wiederentdeckte und feierte), mit großer Sorgfalt und Interesse erledigt wird.

Umso mehr freue ich mich über folgende Arbeiten, für die die Klasse 8d ein Lob verdient!

Kreisfinale Basketball in Ebern

Kreisfinale Basketball in Ebern

Die Basketball-Schulmannschaft der Wallburg-Realschule Eltmann trat am 21.11.2019 in Ebern zum Kreisfinale im Rahmen des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ an. In der Wettkampfklasse III stellten sich die zehn Jungen der Auswahl des Friedrich-Rückert-Gymnasiums Ebern und der Dr.-Ernst-Schmidt Realschule Ebern. Nach einem Sieg (26:15) und einer Niederlage (30:20) konnten wir das Turnier mit einem zufriedenen zweiten Platz beenden. Bester Scorer war Noah Weis mit 24 Punkten. 
Fantastische vier …

Fantastische vier …

Schokoladen-Verpackungsmotive durften wir für die Stadt Eltmann gestalten. Dies geschah im Rahmen einer Fairtrade-Kampagne der Stadt Eltmann, welche seit dem letzten Jahr den Titel „Fairtrade-Stadt“ trägt. Natürlich waren wir sofort Feuer und Flamme, als wir die Anfrage erhielten, ob wir gerne Bilder zeichnen oder malen wollten, die dann als Motiv auf die Vorderseite einer kleinen Schokoladentafel gedruckt werden sollten, denn so eine Gelegenheit, echte Design-Arbeit zu leisten, bietet sich schließlich nicht jeden Tag! So machten sich die Klassen 5a, 8d und 10d unter Federführung von Constanze Büller, Kirsten Christiansen und Elke Barnickel mit Feuereifer ans Werk, um Bilder zu den Themen Geburtstag und Weihnachten sowie ein Motiv für Touristen zu erstellen. Da wurden großformatige blaue Plakate mit Wachsmalkreiden „traktiert“, verzweifelt über weihnachtlichen Bildideen jenseits des Kitsches gegrübelt und mutig in den Farbkasten gegriffen. Zusätzlich bot ein kleiner Wettbewerb allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein neutrales Motiv einzureichen, das mit einem 20-Euro-Gutschein für den Comic-Laden „Comixart“ in Bamberg sowie einem Stifteset für zukünftige Kreativaktionen und zwei Stempeln in den Helferpass der SMV belohnt wurde. Entstanden sind dabei folgende vier Siegermotive:

Wir gratulieren Finja L., Klasse 5a, (Geburtstag), Melissa H., Klasse 10d, (Touristik), Svenja S., Klasse 8d, (Weihnachten) und Hannah S., Klasse 8d, (neutrales Motiv) zu Ihren tollen Leistungen und sind schon voller Vorfreude darüber, dass wir Eure schönen Bilder schon bald gedruckt auf fairen Schoko-Täfelchen in Händen halten dürfen! Natürlich wird es diese bei diversen Aktionen auch bei uns an der Schule zu kaufen geben.

Autorinnen: Kirsten Christiansen und Susanne Müller

Wallburg-Realschule Eltmann wird noch digitaler

Wallburg-Realschule Eltmann wird noch digitaler

Die Fachschaft Mathematik hat für dieses Jahr eine Schullizenz für das Mathe-Online-Training „Mathe-Gym“ gekauft. Das Training bietet Übungsaufgaben und Erklärvideos für alle Jahrgangsstufen. Damit können Schüler Matheinhalte themenspezifisch vertiefen, wiederholen und üben, z. B. für Schulaufgaben. Die Ergebnisse der Aufgaben werden direkt überprüft, so dass die Schüler sofort wissen, ob sie die Aufgabe richtig gelöst haben. Das Sammeln von sogenannten „Checkos“ für richtige Ergebnisse bietet eine zusätzliche Motivation. Ebenso können die Schüler verschiedene Schwierigkeitslevel wählen.

Benötigt werden lediglich ein internetfähiges Endgerät, z. B. Computer oder Handy und die Anmeldedaten, die man bei der Registrierung erhält. So kann jederzeit geübt werden. Durch den Kauf der Schullizenz fallen keine Kosten für Eltern an. 

Das Online-Training verknüpft das Üben für Mathematik mit dem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Damit tragen wir dazu bei, Schüler auf eine digitalisierte Welt vorzubereiten.

Bei Fragen stehen die Mathematiklehrer oder die Administratoren Frau Holzschuh und Frau Schachtner gerne zur Verfügung!

Mit einem Klick zum Online-Training:

https://mathegym.de/start

Designwettbewerb Schokolade

Designwettbewerb Schokolade

Wer zeichnet oder malt gerne? Bis 16.10. können Vorschläge für ein neues Schokoladenverpackungs-Design bei Frau Christiansen abgegeben werden!

Wenn Du gewinnst, wird Dein Werk dann tatsächlich von der Stadt Eltmann auf eine Schokoladentafel gedruckt, die es in Eltmann zu kaufen geben wird. Gesucht wird ein neutrales Motiv, das für alle Anlässe geeignet ist. Es muss auch keinen Bezug zu Eltmann haben, da es dafür extra ein touristisches Motiv geben wird. Von gegenständlichen bis zu abstrakten Motiven ist beim gesuchten neutralen Motiv also alles möglich!

Du solltest Dein Bild dreifach vergrößert anfertigen (Maße siehe Flyer), dabei aber darauf achten, nicht zu kleine Details darzustellen. Damit das Motiv gut zu erkennen ist und die Verpackung gleich ins Auge sticht, sollten kräftige Farben verwendet werden und eventuell auch schwarze Kontur. Gerne kannst Du bei der Ausarbeitung die Farben (Türkis / Kiwigrün) und Formen des Fairtrade-Logos der Stadt Eltmann berücksichtigen, das auch mit auf die Verpackung gedruckt wird.

Gib Dein fertiges Bild bis spätestens 16.10. bei Frau Christiansen ab – mit etwas Glück gewinnst Du einen Gutschein für den Comixart Bamberg und ein Stifteset! Außerdem erhält jeder Teilnehmer für sein Engagement 2 Stempel in den Helferpass der SMV.